Was gefragt werden muss…

 …hat Dagger nach meiner Vorlage bereits beantwortet.
Nun also mein innigerwünschterheißbegehrter Return.

1. Wie viele heiße Unterhosen besitzt du? – Heiß?!? Liegt im Auge des Betrachters. ;) Aber gilt hier nicht die alte Weisheit, „auf den Inhalt kommt es an“?!

2. Und wie viele ausgeleierte Alltags-Unterhosen?
Mit mir leiert dein Alltag eh nicht aus.

3. Nutella oder Marmelade? – Marmelade. Schmierzeugs lieber als Nusspli oder Nudossi.

4. Willst du nicht eigentlich nur ein Kind? – Überhaupt ein Kind wäre ja schon ein guter Anfang mit Mitte Dreißig, oder?

5. Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus. – Ironie für die Lieben, Sarkasmus für die Feinde. // Man weiß nur: um das eine oder andere zu können, müssen verschiedene Teile des Gehirns zusammenarbeiten.

6. Was tust du, wenn dein Partner eine Sendung im Fernsehen anschaut, die dir nicht behagt? – Knutschen?

5. Ist Faulheit ein Laster oder eine Lebenseinstellung? – Wer kann und will sich Faulheit leisten? Ganz sicher eines der überbewertetesten Laster der Moderne. *Ironie*

6. Wie oft isst du im Liegen? – Wer trinkt schon im Kopfstand?

7. Im Club: Auf der Tanzfläche oder an der Bar? – Hinter der Bar oder draußen vor dem Saal.

8. Würdest du ein Haustier tolerieren, gar lieben lernen können?

 „Ich wünsch‘ mir ’ne kleine Miezekatze

Für mein Wochenendhaus,

Der schenk‘ ich eine Luftmatratze

Und eine Spielzeugmaus!“

 9. Was ist schlimmer: über einer Kneipe wohnen oder in einer Neubau-Reihenhaussiedlung? – Hört sich nach der Wahl zwischen „WG oder konservativer Lebensstil“ an. […] Derweil träume ich von meinem 300qm Backsteinhaus mit Kamin und frühmorgendlichem Blick auf die vernebelte Wiese mit grasenden Rehen und darüber fliegenden Graugänsen.

10. Mal versucht, ein Instrument zu spielen? – Nö. Nicht einmal müssen versucht. (Während meine Freundinnen Blockflöte oder Posaune übten, habe ich Zeitungen ausgeteilt. Geschäftstüchtig war ich schon immer.)

11. Welches Wort konntest du noch nie korrekt buchstabieren? – Reparationszahlungen und Engagement.

12. In welcher Liegeposition schläfst du ein? – Bevorzugt rechte Seitenlage mit angezogenen Beinen. Kein Nacktschläfer, es sei denn, du bist da.

13. Für welches gesamtgesellschaftliche Phänomen kannst du dich beim besten Willen nicht begeistern? – Maifeier, Schützenfest, Kirmes, Oktoberfest, Fasching.

14. Was machst du am Sonntagabend um 20.15 Uhr? – Zum Glück obliege ich da keinem festen Ritus oder Zeitplan. (Gibt ja diese Mediatheken.)

15. Wie viele Folgen einer Fernsehserie darf man höchstens am Stück sehen? – 42

16. Würdest du sagen, deine Wohnung ist eingerichtet? Oder bewohnt? – Auf jeden Fall bewohnt. (Wäre das die Frage gewesen, wo sich Männer als bei Mutti wohnend geoutet hätten?)

17. Wie viel Platz brauchst du zum Glücklichsein? – Sind es nicht vielmehr die Menschen, die dich glücklich machen?

18. Wie oft sollte ein Mensch duschen? – Ich liebe meine Badewanne. Duschen nur, wenn es logistisch nicht anders möglich ist. (Beantwortet nicht die Frage: Sollte einfach jeder für sich, seine Bedürfnisse und Notwendigkeiten entscheiden. Im Hinterkopf die Frage: Habe ich heute Sex? Will ich heute Sex haben?)

19. Haben all deine Freunde Abitur? – Müsste ich mich nun schämen, wenn dem denn so wäre?

20. Würdest du für deine Liebe wegziehen? – Ja. Egal wohin. Egal wie weit.

21. Wie nennen dich deine Freunde? – Frau Lehmann. Drea.

22. Wie vielen Leuten hast du von deinen Online-Dating-Versuchen erzählt? – Allen, die strahlenden Blickes darüber nachdenken, es demnächst mal auf diesem Wege zu versuchen, weil „in Echt ja nüscht klappt“. (2x Parship reichen als Horrorroman.)

23. Warum sind die Augen eines Menschen noch mal aussagekräftig? – Weil nur blaue Auge das höchste Glück versprechen. (Indifferent, ob sie es auch halten.)

24. Was kannst du mit deinen Händen herstellen? – Tafelbilder.

25. Schaust du Pornos im Internet? – Ähm. Stotter.

26. Im Bus: eher sitzen oder stehen? – In Berlin – wenn Platz – nur rückwärts sitzend, die Busfahrer bremsen grauenhaft.

27. Wieviel Trinkgeld gibst du durchschnittlich? – Normalerweise 5-10%. Ich lasse sogar unauffällig Geld liegen, wenn der einladende Zahler imo nicht genügend Tip gegeben hat. War selbst lang genug Kellner, um diese Anerkennung zu schätzen.

28. Schon mal vom Zehner gesprungen? – Ich bin ein Hosenschisser.

29. Besitzt du eine Badekappe? – Nicht aktuell. Als 8-12jährige habe ich Schwimmen mal als ernsthaften Sport nach der Schule betrieben. Für 1x die Woche brauchts nur ’ne Schwimmbrille.

30. Wie oft rufst du deine Eltern an? – Muddern meldet sich selbsttätig. Paps höre ich, wenn ich mal außer der Gewohnheit oder zu Geburtstagen/Hochzeitstagen daheim anrufe und Mom nicht schnell genug am Hörer ist.

31. Kennst du Witze? – Habe schon mal den einen oder anderen gehört. Bin aber definitiv kein Witze-Erzähler.

32. Welche sexuellen Wünsche sollte dir dein Partner unbedingt erfüllen? – Lass uns an Orten miteinander schlafen, die jederzeit von Dritten eingesehen oder betreten werden könn(t)en. Lass es uns gemütlich im Bett treiben.

33. Wie teuer war dein Fahrrad? – 1.000 DM (sic!)

34. Sind Nudeln mit Tomatensauce ein Gericht? – Ekelhaft, möglichst vermeide ich diese gepanschte Tomatensaucen. Nur „Spaghetti aglio, olio e peperoncino“ sollte ernsthaft als ein Gericht bezeichnet werden. (Tomatensauce gehört als Grundlage auf eine Pizza.)

35. Bist du in Wahrheit eigentlich fest liiert und hast dich hier nur angemeldet, um deinen Marktwert zu testen? – Den Wert bestimmt die Gegenleistung. Daher sollte man sich wohl erst einmal im Klaren sein, was man haben will bzw. selbst in der Lage ist, zusätzlich in Kauf zu nehmen.

Zweite Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.