KW 21 (2016) // Vom Schulalltag verschluckt

Mit A. letzten Samstag die Abiklausuren meines Bio-Profils besprochen. Bin mit dem Ergebnis meiner Lütten soweit zufrieden. Die nächsten Tage noch die Gutachten zusammenstellen/ausdrucken und vorn auf den Mantelbogen kleben, die verwalterische Statisik vollführen, um die Arbeiten dann beim Oberstufenkoordinator final einzureichen. Hätte natürlich bereits fertig sein können… Aber Termin ist erst der 13. Juni.

Voll die coolen Aufgaben/Ideen für meine 9 (sic!) Prüfgruppen in 4 Wochen gesammelt. Da klar war, dass ich unter Zeitdruck nicht daran arbeiten kann, habe ich lieber die Gutachten für das schriftliche Abi liegen gelassen. Um diesen Job nicht als oberste Prio hier auf dem Tisch, sondern das Gefühl zu haben, mich freiwillig früher darum zu kümmern. Kleiner Psycho-Trick, aber wirkt bei mir.

Die Steuererklärung für 2015 heute fertig erstellt und eingetütet. Jetzt muss der Berg an Belegen nur noch nach R. Geiler Stundenlohn, wenn man Zeitinvestment vs. erwartete Rückerstattung in Bezug setzt.

Der Chef war zum zweiten Unterrichtsbesuch zwecks der Lebenszeitverbeamtung da. Ich war wieder so aufgeregt, manchmal bin ich nur ein ganz kleines Mädchen in der Hülle einer gestandenen Frau. ;) Fehler im System: Ich habe vorweg zu viele KuKs darüber informiert. Einfach niemanden etwas sagen, die Anspannung mit sich selbst klären.

Ausgleich:
1) Kein digitaler Overload. Wenig bis kein Twitter.
2) Endlich die Freizeitbadsaison eröffnet.
3) Mich um den Garten gekümmert. Tomatenpflanzen gekauft. Salat und Bohnen gesät.
4) Herzensmenschen treffen. Lieben und geliebt werden.
5) Gedankenexperimente rund um die Diss.

 

Zweite Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.