KW 39 (2016) // Vierte Woche

Es ist so plötzlich kalt geworden. Kalte Hände, kalte Füße. Die Zusatzbettdecke rausgeholt. Dunkel wird es eh schon gegen 19 Uhr. Ich vermisse die warmen (und langen!) Tage. Abends vor der Glotze mag ich es auch nur noch mit dem blauen Kuschelüberwurf aushalten.

J. bei ihrer Durchreise nach K in HH getroffen, was wieder so wunderbar war. Wie glücklich einen die beste Freundin machen kann. Mal wieder mit tiefer Befreiung heulen und verstanden werden.

Freitag: Untis, ich und das Kollegium allein im Haus. Der Chef zum Austausch, J. den Chef in vertretender Weise ganztägig außer Haus. Eine der Krankmeldungen hat ein wenig für Schweißperlen gesorgt, unsere Vertretungsreserve ist sehr eng. Ad hoc die Lage gesichert, für Dienstag ebenso. Sync Lehrer-Aushang hat nicht gefunzt. Den Rest meiner neu geöffneten Baustellen muss ich mit J. morgen zurecht wurschteln.

In den ersten drei Klassen die ersten schriftlichen HA-Überprüfungen geschrieben. Hätte nicht gedacht, dass ich dieses Mittel derart schnell einsetze. Angesagt war es. Geplant hatte ich dieses, da ich in diesem Schuljahr für meine Verhältnisse zu viele SuS und Klassen 1x in der Woche unterrichte, so dass ich realistisch bei allen zu mehreren Noten komme, die nicht nur aus dem klassischen Unterrichtsgespräch, Begutachtung bei GA/PA und angesagten Arbeiten entstehen. Was kam: In der ersten Woche sah man sich wieder, in der zweiten Woche gab ich die ersten „echten“ HA auf (Begriffe aus dem Unterrichtskontext lernen, keine Zusatzaufgaben im LB), in der dritten Woche schreib ich diese HAÜ, unterrichtest danach weiter, gebe (natürlich!) neue HA auf, stelle in der vierten Woche wieder fest, dass jetzt zwar nicht mehr 12, sondern nur noch drei/vier ihr HA nicht machen. Gleichzeitig gebe ich mehrere Vierer und Fünfer zurück. Eigentlich hätte ich gleich noch eine HAÜ schreiben müssen. Ich weiß nicht. Soll ich mich aufregen? Ich verlange meist nicht mehr, als das sich die SuS dem Unterrichtsstoff noch einmal mit einem gewissen Interesse und manchmal zu einer besonderen Frage anschauen. Ist das ein falsches Konzept? Müssen sich alle Beteiligte erst wieder an den Bewertungsdruck gewöhnen? Liegt es gar am fehlenden Schwimmen, dass ich zu schnell auf Adrenalin bin? ;)

Die erste Klausur im Bio-Profil geschrieben. Noch das Vorabi. Abi. Zack sind sie raus. Der Wahlpflichtkurs Medien in der Neun ist gerade sehr schön. Diskussionsfähige und -freudige Gruppe. Stundenlang am Präventionskonzept gebastelt. Erste Analysen meiner Q1 in Geschichte bewertet. Eine „süße“ (O-Ton meiner Q2-Jungs) Praktikantin hospitiert bei mir in Geschichte. Sie nennen sie „Gina Wild“. Wisst ihr bescheid. :-) Dabei sehen sie sie gerade einmal über den Schulhof gehen… Die Unterlagen für die Kursfahrt in einer Woche auf Vollständigkeit gesichtet, für die SuS eine Art Plan mit groben Zeitangaben erstellt und zugeschickt. Ich freue mich auf Krk, auf die Schnorcheltour, auf die Plitwitzer Seen.

Parallel den Oktober und Dezember mit privaten Dingen ausgeplant. Selbst mein traditioneller Problemtag – Silvester – steht. Im November noch erstaunlich viel Luft.

Nach Oma auf beiden Augen, muss nun auch Mom am Auge operiert werden. Grauer Star. Mit der Besonderheit, dass meine Mutter seit einem Unfall in ihrer Grundschulzeit auf einem Auge blind ist. Was nun ein wenig emotionale Aufregung mit sich bringt.

Es ist nicht alles gut und schön gerade. Als würde man im Boot sitzen, steuern und steuern, die Segel neu richten. Aber man wird vom Wind des Lebens doch nur gegen das steinige Ufer gedrückt und kann vor lauter Stress, weder das tolle Boot, noch die schöne Landschaft genießen.

Zweite Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.