Was zum Schuljahr 2015/16 festgehalten werden sollte

Vor zwei Wochen gab es Zeugnisse in meinem Bundesland. Während ich in der letzten Woche noch Mo-Fr in der Schule war, um meinen Aufgaben als Stundenplanerassistenz nachzugehen und zusammen mit J. Untis mit der Vielzahl an Vorbedingungen und Voreingaben für die neuen Stundenpläne zu füttern, war ich in dieser Woche nun wirklich ein wenig urlaubend unterwegs: zum Libori-WE in Paderborn, zwei Nächte/drei Tage Dresden, gerade eher familienorientiert im Spreewald sitzend.

Herr Mess hat euch drüben seine Retrospektive hinterlassen, was mich noch einmal motivierte, meine Gedanken zum letzten Schuljahr zu bündeln.

Mein 3. Schuljahr nach dem Referendariat. Doppeljahrgang in Sch-H, gleichzeitig mein erstes Mal eigene schriftliche (Biologie) und mündliche (Biologie und Geschichte) Abiturverantwortung sowie Entfristungsjahr zur Lebenszeitverbeamtung. Liest sich nicht nur nach viel Arbeit, war auch genau das. Anstrengend war, dass ich noch keine Kalibrierung des zu erwartenden Stresslevels hatte. Viele Gedankenschritte und Handgriffe rund ums Abi (Aufgabenerstellung, Korrektur, Prüfungsgespräche) waren mir bisher unbekannt. Die Schwingungsenergien zwischen meinen Erwartungshaltungen „will ich“, „kann ich“, „wird voraussichtlich so sein“, mussten sich naturgemäß erst einpendeln. Mein Perfektions- und Vorab-Einwand-Wahn sind da nicht unbedingt eine Hilfe. Seit Weihnachten war ich gefühlt unter Dauerstrom, April/Mai/Juni waren ehrlich gesagt ein (zwischenmenschlicher¹) Horror. Zu wenig Zeit, das Köpfchen Richtung Privatleben zu heben. Nur Schule, Schule, Schule. Und Schlaf! Manchmal war ich wirklich sehr froh, dass daheim kein Partner sitzt und/oder ein Kind wartet. Deren Bedürfnisse wäre ich definitiv nicht gerecht geworden. Oder ich wäre beruflich explodiert. [Zum implodieren eigene ich mich nicht…]

  • Das Schuljahr in Zahlen: ein Oberstufenkurs Geschichte, drei Oberstufenkurse Biologie (davon 2x Profil), vier Klassen Biologie Orientierungs- bzw. Mittelstufe, einen Kurs in Medien und Öffentlichkeit (Wahlpflichtbereich 8./9. Klasse)
  • Was das Notenheft hergibt: Test/schriftl. Überprüfungen 313 in der Sekundarstufe I, 62 in der Sek II, dazu ungezählte freiwillige Text-/Karikaturanalysen, ca. 91 Referate/Präsentationen/Klausurersatzleistungen, 102 Klassenarbeiten (u.a. Blog-, Podcast-, Video-Projekt), 187 korrigierte Klausuren, davon 21x Bio-Vorabi.
  • 21x schriftliches Abitur im März/April, Ende Juni noch 26 mündliche Prüfungsleistungen obendrauf
  • Klassenleitung in der Oberstufe
  • eine Kursfahrt, eine Klassenfahrt
  • Assistenz des Vertretungs-/Stundenplaners
  • Erarbeitung des Präventionskonzeptes
  • Orga von externen Referenten für Alkohol-/Drogen-/Sexualprävention für verschiedene Jahrgänge
  • Orga um den Girls‘ and Boys’Day
  • Projekt Stolpersteine für Geesthacht (in Zusammenarbeit mit dem lokalen Geschichtsverein)

Wahrscheinlich könnten hier noch ein oder zwei Worte mehr stehen, die mir durch den Kopf gehen. Mein Schülerverhältnis, die tolle Beurteilung vom Direx. Vielleicht auch Dinge, wo ich mich im Sinne der SuS besser selbst disziplinieren müsste (Redezeit, Rollenbild). Wichtig in diesem Schuljahr war für mich, endlich die Pubertät für diese Profession abzulegen. Entspannt und stolz auf das Erreichte zu sein.

¹ Einmal mehr bin ich an dieser Stelle froh, dass ich wirklich so wahnsinnig tolle Menschen freundschaftlich und kollegial um mich habe, die jederzeit für mich ansprechbar waren bzw. mich ansprachen und mich seelisch entlasteten.

3 Gedanken zu „Was zum Schuljahr 2015/16 festgehalten werden sollte

  1. Pingback: Was zum Schuljahr 2017/18 festgehalten werden sollte | perlen und geperle

  2. Pingback: Was zum Schuljahr 2018/19 festgehalten werden sollte | perlen und geperle

  3. Pingback: Was zum Schuljahr 2019/20 festgehalten werden sollte | perlen und geperle

Zweite Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.